filmfacts.de



Kino - dafür werden Filme gemacht
Neueste Beiträge
Neueste Kommentare
Archivtexte: min. 1112 Kritiken online
RSS-Feed abonnieren!

Archiv:  |  Kategorien: 

22.02.2014

American Hustle

Ich habe noch nicht einmal den Trailer gesehen und mich ganz allein auf die Oscarnominierungen verlassen. Das UCI in Oeynhausen zeigte den mit soviel Vorschusslorbeeren versehenen Film allerdings nur im „kleinen“ Saal 9 – und selbst dieser war maximal zu einem Viertel besetzt. Das Interesse ist überschaubar.

Tatsächlich fand ich American Hustle auch ein bisschen schwer zugänglich. Gefilmt ist er super, die Schauspieler – allen voran Christian Bale mit seiner unglaublichen Plautze – erstklassig. Aber die Geschichte ist doch etwas dünn. Herkömmliches Gauner betrügt FBI betrügt Gauner Episödchen. Noch dazu mit einer ziemlich banalen Lösung am Ende. Knapp über zwei Stunden sitzt man im Saal und ich habe ein paar Mal auf die Uhr geschaut. Bei aller Liebe zur Charakterzeichnung und Ausarbeitung der Personen, ein bisschen mehr Vorankommen in der Handlung hätte dem Film gut getan.

Trotzdem noch eine 7 von 10 … nicht nur wegen der Dekolletés.

Andreas am 22.02.2014 um 9:37 in Filmkritik, Kurzkritik | 0 Kommentare |

Hinterlasse einen Kommentar

Partner: Kinofilme | Kinofilme.info | Celluloid-Dreams.de | jeichi.com | cineforen.de | Bolly-Wood | Kinofilmtrailer und Kinonews

blogoscoop


Impressum.