filmfacts.de



Kino - dafür werden Filme gemacht
Neueste Beiträge
Neueste Kommentare
Archivtexte: min. 1112 Kritiken online
RSS-Feed abonnieren!

Archiv:  |  Kategorien: 

21.12.2013

Dinosaurier 3D – Im Reich der Giganten

Dinos sind zwar schon ein bisschen out beim Nachwuchs, aber trotzdem wollte er in „Dinosaurier 3D“ – und die Bilder sahen durchaus gut aus. Auch der englischsprachige Trailer hat mich ganz positiv gestimmt. Was ich im Vorfeld jedoch nicht wusste: Otto Walkes synchronisiert den Off-Sprecher in Person des kleinen Urzeitvogels Alex. Und das ist eine Katastrophe. Ich habe mich selten in einem Film so gelangweilt, der von der Bildsprache her durchaus Potential hat. Super animierte Dinosaurier, die wirklich aussehen wie echt. Eine kindgerechte Geschichte – der Nachwuchs war denn auch ganz angetan – und straffe Laufzeit. Das hätte was werden können, wĂĽrde nicht die debile Synchronisation Otto Walkes den Film komplett zerstören.

Unglaublich, was man mit so einer Tonspur alles kaputt machen kann. Gruselig! Ich würde gerne ein paar Szenen im Original hören, um beurteilen zu können ob der Film echt so mies ist, oder er für Deutschland verkrüppelt wurde. Im Originaltrailer kommt die Erzählstimme des kleinen Vogels zum Beispiel gar nicht vor.

Der Film ist ab sechs Jahren freigegeben. Mein zehnjähriger hat sich an einigen Stellen noch an meinen Arm gehangen. Da passt einiges nicht zusammen. Ganz klare „nicht reingehen“-Empfehlung. Auch nicht fĂĽr kleinste Kinder.

Andreas am 21.12.2013 um 12:06 in Filmkritik | 0 Kommentare |

Hinterlasse einen Kommentar

Partner: Kinofilme | Kinofilme.info | Celluloid-Dreams.de | jeichi.com | cineforen.de | Bolly-Wood | Kinofilmtrailer und Kinonews

blogoscoop


Impressum.