filmfacts.de



Kino - dafür werden Filme gemacht

Findet Nemo

Bundesstart: 20.11.2003

Zum Inhalt ...

Tauche ein in die faszinierende Unterwasserwelt des Pazifiks vor der Küste Australiens! Hier lebt der kleine Clownfisch Nemo in einer Anemone, geschützt inmitten eines Korallenriffs. Als Nemo an seinem ersten Schultag vor den Augen seines überängstlichen Vaters von Tauchern entführt wird, landet er ausgerechnet im Aquarium einer Zahnarztpraxis in Sydney. Nemo trifft dort auf eine äußerst exentrische Gang von tropischen Fischen - total verrückt, aber absolut liebenswert.

Während der spektakulären Suche nach seinem Sohn begegnet Nemos Bater Marlin der Fisch-Damie Dorie, die ihr Kurzzeitgedächtnis verloren hat, einem Weißen Hai namens Bruce mit seiner Gang der "Anonymen Fischesser", der coolen Surfer Schildkröte Crush und vielen anderen ...

Und schon wirst du hineingezogen in dieses außergewöhnliche Abenteuer in den berauschenden Tiefen des Great Barrier Reefs.

Hmm ...

Walt Disney Pictures präsentiert den neuesten Streich der Pixar Animation Studios aus deren Oscra-prämierter Feder bereist die Meisterwerke "Toy Story I und II", "Das große Krabbeln" und "Die Monster AG" stammen.

Verschlucke dich nicht vor Lachen - solche witzigen und geistreichen Fische hast du bestimmt noch nie erlebt!

Weitere Kritiken im FilmKritikernetzwerK:

"Findet Nemo" bei filmfacts.de - Gastkritik
Partner: Kinofilme | Kinofilme.info | Celluloid-Dreams.de | jeichi.com | cineforen.de | Bolly-Wood | Kinofilmtrailer und Kinonews

blogoscoop


Impressum.