filmfacts.de



Kino - dafür werden Filme gemacht

Bückeburg

Residenz Kinocenter

Bückeburg
05222-3414

Das Residenz Kinocenter liegt mitten in der Fußgängerzone Bückeburgs. Es hat in einem gemütlich verwinkelten Gebäude 3 Säle zu bieten von denen der größte ca. 240 Besucher faßt. Alle Säle sind auf dem neuesten Stand der Technik mit Dolby Digital - Saal 1 auch mit DTS - ausgestattet.

Kartenreservierungen sind per Telefon oder per Mail möglich. Reservierte Karten sollten - wie allgemein üblich - bis ca. eine halbe Stunde vor Filmbeginn abgeholt werden. Jedoch prüfen die Mitarbeiter der Residenz, kurz bevor die Reservierungen verfallen, ob eventuell noch jemand in der langen Schlange wartet und reserviert hat. Das nenne ich Service.

Die Säle wurden 1993 renoviert, machen aber einen viel neueren Eindruck. Es wird nicht zuletzt daran liegen, daß das Personal nach den Vorstellungen auf äußerste Sauberkeit bedacht ist und gründlich aufräumt.

Obwohl meiner bescheidenen Meinung nach die Einrichtung noch sehr gut war (wenn man sich die Herforder Kinos als Vergleich ansieht ... mein Gott!), haben die Bückeburger in 2000 erneut die komplette Bestuhlung ausgetauscht - was dem Sitzkomfort noch einmal deutlich zu Gute kam. Auch das Foyer wurde komplett renoviert. Ein alter Abstellraum fiel dem Abrißhammer zu Opfer und nun bietet der Vorraum einen kleinen erhöhten "Cafébereich" in dem man vor dem Film gemütlich warten kann.

Zu all dem Lob kommt noch, daß sich die Preise mit maximal 6,-- für einen Film ohne Überlänge deutlich am unteren Ende der zur Zeit üblichen Kinopreise bewegen.

Jeden Mittwoch ist Sneak-Preview im Residenz. Der Eintritt für diese Vorstellung um 22.45 Uhr beträgt 4 Euro.

01.05.2004

Partner: Kinofilme | Kinofilme.info | Celluloid-Dreams.de | jeichi.com | cineforen.de | Bolly-Wood | Kinofilmtrailer und Kinonews

blogoscoop


Impressum.