filmfacts.de



Kino - dafür werden Filme gemacht

Der Babynator

Bundesstart: 14.04.2005

Vin Diesel definiert neu, was es heißt ein Action-Held zu sein: in einer herzallerliebsten Action-Komödie für die ganze Familie.

Zum Inhalt ...

Diesel gibt den Navy Seal "Shane Wolfe", der als Mitglied der durchschlagensten und am besten trainierten Einsatztruppe der Welt dachte, er wäre auf alles vorbereitet - egal wie gefährlich oder unmöglich der Job erscheint ... bis er Babysitten versuchte! Er wurde angeheuert, um nach dem Mord an einem für die Regierung an einem streng geheimen Projekt arbeitenden Wissenschaftlers, dessen fünf außer Rand und Band geratenen Kinder zu bewachen. Nun hat er zwei komplett gegensätzliche Aufgaben zu erledigen: die bösen Jungs bekämpfen und gleichzeitig die Kinder hüten!

Nachdem er sein übliches Waffenarsenal gegen Windeln und Tetra-Paks getauscht hat, muß Shane nun nicht nur gegen einen unbekannten Feind kämpfen, sondern sich auch noch mit dem rebellischen Teenie Zoe (BRITTANY SNOW), deren 14jährigem Bruder Seth (MAX THERIOT), der 8jährigen Möchtegern Ninja Lulu (MORGAN YORK) sowie dem 3 Jahre alten Peter und Baby Tyler. Gar nicht zu sprechen vom rumänischen Kindermädchen (CAROL KANE).

Aber während Fallschirmabsprünge, Sabotage und Zerstörung von feindlichen Zielen tägliche Arbeit für Shane sind, macht er sich keine Vorstellung davon, was "hart" wirklich bedeutet bevor er nicht Windeln gewechselt hat, Mutterersatz war oder Fahrlehrer spielte! Er fühlt sich wie ein Fisch auf dem Trockenen und der Einzelkämpfer muß sich der größten Aufgabe seines Lebens stellen: eine Familie zusammen halten.

Hmm ...

Weitere Kritiken im FilmKritikernetzwerK:

Leider keine vorhanden :-(
Partner: Kinofilme | Kinofilme.info | Celluloid-Dreams.de | jeichi.com | cineforen.de | Bolly-Wood | Kinofilmtrailer und Kinonews

blogoscoop


Impressum.