filmfacts.de



Kino - dafür werden Filme gemacht

Das Vermächtnis der Tempelritter

Bundesstart: 25.11.2004

Zum Inhalt ...

Benjamin Franklin Gates ist der jüngste Spross einer Familie stolzer Schatzjäger, die sich seit acht Generationen einer einzigen Aufgabe verschrieben haben: Sie suchen überall in den Vereinigten Staaten nach einer Schatztruhe mit der Kriegskasse, die die amerikanischen Gründerväter nach dem Revolutionskrieg vergraben haben: Aber Benjamin ist nicht allein: Auch andere Jäger verlorener Schätze haben die Fährte längst aufgenommen. Um das Chaos perfekt zu machen, schaltet sich auch noch das FBI ein. Jetzt muss Benjamin schnell handeln, wenn sein Lebenstraum in Erfüllung gehen soll ...

Hmm ...

Eine atemberaubende Achterbahnfahrt von keinem geringeren als Jerry Bruckheimer, dem erfolgreichsten Produzenten aller Zeiten, der nach "The Rock" und "Nur noch 60 Sekunden" zum dritten Mal Oscar-Gewinner Nicolas Cage in einen Tornado aus Stunts, Action und wahnsinnigen Gags schickt.

Weitere Kritiken im FilmKritikernetzwerK:

Leider keine vorhanden :-(
Partner: Kinofilme | Kinofilme.info | Celluloid-Dreams.de | jeichi.com | cineforen.de | Bolly-Wood | Kinofilmtrailer und Kinonews

blogoscoop


Impressum.