filmfacts.de



Kino - dafür werden Filme gemacht

"Lukas, der Ameisenschreck" bei
amazon.de

Lukas, der Ameisenschreck

DVD-Veröffentlichung: 16.03.2007

Am 16. März 2007 veröffentlicht Warner Home Video Germany mit dem Animationsfilm „LUCAS DER AMEISENSCHRECK“ ein übermütiges, hinreißendes Abenteuer für die ganze Familie. Regie führte Oscar-Kandidat John A. Davis („Jimmy Neutron – Der mutige Erfinder“) und als Produzenten traten Tom Hanks und Gary Goetzman („Der Polarexpress“) auf.

Zum Inhalt ...

Der zehnjährige Lucas Nickle hat es nicht leicht: Er ist kürzlich umgezogen und hat noch keinen neuen Freund gefunden. Im Gegenteil, die Jungen aus der Nachbarschaft machen ihm das Leben zur Hölle. Seinen Frust darüber lässt er an den unschuldigen Ameisen in seinem Garten aus, die sich anfangs nicht wehren können.

Doch eines Tages schlagen die Ameisen zurück: Sie verabreichen Lucas einen Zaubertrank, der sein Schrumpfen auf Ameisengröße bewirkt. In der Ameisenwelt warten eine Menge Abenteuer auf den kleinen Lucas, und er lernt so manche Lektion fürs Leben: über Freundschaft, Mitgefühl, Zusammenhalt und über den Mut, für seine Ziele selbstbewusst einzutreten. Und Mut braucht Lucas, denn der Kolonie droht das Ende durch einen schmierigen und mürrischen Kammerjäger. Doch Lucas und all seine neuen Freunde sind gewappnet für den bevorstehenden Kampf ums nackte Überleben.

Partner: Kinofilme | Kinofilme.info | Celluloid-Dreams.de | jeichi.com | cineforen.de | Bolly-Wood | Kinofilmtrailer und Kinonews

blogoscoop


Impressum.