filmfacts.de



Kino - dafür werden Filme gemacht

Jersey Girl

Bundesstart: 15.04.2004

Zum Inhalt ...

Ollie Trinke (Ben Affleck) ist auf dem Höhepunkt seines Erfolges! Ein cooler Musikproduzent in Manhattan, gerade verheiratet mit der Liebe seines Lebens (Jennifer Lopez), welche ein Kind erwartet. Eine perfekte Lüge - die sich zu erkennen gibt, als er sich plötzlich als alleinerziehender Vater wiederfindet. Keine Frau und keine Qualifikation für seine neue Rolle als Papi.

Ollies Leben bricht zusammen, kein High-Life mehr, dafür Vaterfreuden. Als er dann auch noch seinen Job verliert, bleibt ihm wohl oder übel nichts anderes übrig, als wieder zurück zu seinem Vater zu ziehen. In den Vorort, in dem er aufgewachsen ist.

Doch mit der Hilfe einer bezaubernden neuen Freundin (Liv Tyler), die ihm die Liebe neu zeigt, und deren Tochter (Raquel Castro) beginnt er zu erkennen, dass man manchmal vergessen muß was man glaubt zu sein und sich damit abfindet, was man ist!

Hmm ...

Eine dramatische Komödie von Regisseur Kevin Smith ("Clerks", "Mallrats", "Chasing Amy", "Dogma") erzählt die ehrliche, anrührende und oft amüsante Geschichte über einen Mann, der alles wollte, aber mehr bekam als er bezahlte ...

Weitere Kritiken im FilmKritikernetzwerK:

Leider keine vorhanden :-(
Partner: Kinofilme | Kinofilme.info | Celluloid-Dreams.de | jeichi.com | cineforen.de | Bolly-Wood | Kinofilmtrailer und Kinonews

blogoscoop


Impressum.