filmfacts.de



Kino - dafür werden Filme gemacht

Catwoman

ab 17.08.2004 im Kino

1949 erblickte Catwoman im ersten "Batman"-Heft von DC-Comics das Licht der Welt.

Zum Inhalt ...

Nun ist sie in der Gegenwart angekommen und kämpft mit der Kraft der Katze und ihrer Peitsche für die Underdogs. Dies auch mal mit illegalen Mitteln. Halle Berry, zunächst das Mauerblümchen Patience Philips, arbeitet als Grafikerin beim Kosmetik-Branchenriesen Hedare Beauty unter Leitung des despotischen George Hedare (Lambert Wilson) und dessen eiskalter Gattin, Supermodel Laurel (Sharon Stone), die sich "Jugend und Schönheit um jeden Preis" auf die Fahnen geschrieben haben.

Als Patience den dunklen Machenschaften ihres skrupellosen Arbeitgebers George Hedare auf die Schliche kommt, wird sie ermordet und kehrt als die mysteriöse und kämpferische Catwoman zurück. Die brave Patience und sexy Catwoman lernen den attraktiven Detective Tome Lone (Benjamin Bratt) kennen. Lone verliebt sich in Patience, ist aber auch völlig fasziniert von der unwiderstehlichen Raubkatze, die angeblich die Stadt mit einer Verbrechensserie in Atem hält.

Hmm ...

Halle Berry über den Film: "Dies ist ein Popcorn-Film, ein Schenkelklatscher, ein echtes Sommer-Action-Abenteuer. Es gibt viel zu lachen, eine zu Herzen gehende Liebesgeschichte und jede Menge Balgereien."

Mit "Catwoman" gibt Regisseur PITOF sein amerikanisches Regiedebüt. Bekannt als Regisseur wurde er mit dem mitreißenden und preisgekrönten Spielfilm "Vidocq". Außerdem wirkte er an Jeunets und Mark Caros Filmen "Delicatessen" und "Die Stadt der verlorenen Kinder" mit .

Der Titelsong "Scandalous" von der Band Mystic wurde von Claus Badelt komponiert (u.a. "Fluch der Karibik" und Werner Herzogs "Invincible").

Weitere Kritiken im FilmKritikernetzwerK:

Leider keine vorhanden :-(
Partner: Kinofilme | Kinofilme.info | Celluloid-Dreams.de | jeichi.com | cineforen.de | Bolly-Wood | Kinofilmtrailer und Kinonews

blogoscoop


Impressum.