filmfacts.de



Kino - dafür werden Filme gemacht

"Asterix bei den Olympischen Spielen" bei
amazon.de

Asterix bei den Olympischen Spielen

Bundesstart: 31.01.2008

Zum Inhalt ...

Die Abenteuer des blitzschnellen Asterix (Clovis Cornillac) und seines zaubertrankgestärkten Gefährten Obelix (Gérard Depardieu) führen diesmal ins ferne Griechenland. Dort wollen sie dem jungen und wagemutigen Gallier Romantix (Stéphane Rousseau) helfen, die Olympischen Spiele und gleichzeitig das Herz der wunderschönen griechischen Prinzessin Irina (Vanessa Hessler) zu gewinnen. Wäre da nur nicht der tückische Brutus (Benoît Poelvoorde), der alles daran setzt, die Olympiade zu beherrschen und außerdem seinen Vater Julius Caesar (Alain Delon) aus dem Weg zu räumen.

Hmm ...

ASTERIX BEI DEN OLYMPISCHEN SPIELEN ist sicherlich eine der aufwändigsten Kinoproduktionen, die je von einem europäischen Team bewältigt wurde. Unter der Regie von Thomas Langmann und Frédéric Forestier brillieren die Leinwand-Stars Gérard Depardieu als "Obelix" und Alain Delon als "Julius Caesar". Der unvergleichliche "Asterix" wird erstmals vom beliebten französischen Schauspieler und Comedian Clovis Cornillac verkörpert. In weiteren Hauptrollen glänzen Stéphane Rousseau ("Invasion der Barbaren") sowie das italienische Model Vanessa Hessler (in Deutschland bekannt als das Gesicht der "Alice-Kampagne").

Partner: Kinofilme | Kinofilme.info | Celluloid-Dreams.de | jeichi.com | cineforen.de | Bolly-Wood | Kinofilmtrailer und Kinonews

blogoscoop


Impressum.