filmfacts.de



Kino - dafür werden Filme gemacht

Terminator III

Kritik von Jonathan Dilas

=== Terminatrixsches Dejavu in ähnlicher Farbgebung ===

Während das Nachfolgemodell des T-1000 wieder ein Zeittor in unsere Gegenwart macht, sehen wir auch später unseren vertrauten Terminator aka Arnold Schwarzenegger in alter Ledermanier und cooler Sonnenbrille aufs Parkett springen, während man als Zuschauer einen fast identischen Ablauf zum Vorgänger erkennt und sich dabei fragt, ob das jetzt ein Update oder ein Cover des zweiten Teils darstellen soll. Technikbegeisterte denken vielmehr an ein SFX-Update mit unglaublichem Getöse, knirschendem Blech und mit Kranwagen verwüstete Hauptstraßen sowie altbekannten Sirenen der schwarzweißen Polizeiautos.

Fazit: Wer Teil 2 kennt, braucht Teil 3 nicht ansehen.

(Jonathan Dilas, www.jonathan-dilas.de)


Diese Kritik ist die Meinung von Jonathan Dilas.

Partner: Kinofilme | Kinofilme.info | Celluloid-Dreams.de | jeichi.com | cineforen.de | Bolly-Wood | Kinofilmtrailer und Kinonews

blogoscoop


Impressum.