filmfacts.de



Kino - dafür werden Filme gemacht
Neueste Beiträge
Neueste Kommentare
Archivtexte: min. 1112 Kritiken online
RSS-Feed abonnieren!

Filmring.de gibt es leider nicht mehr.

Nach über 10 Jahren filmring.de habe ich mich schweren Herzens entschlossen, das Webring-System nicht mehr weiter zu betreiben. Gestartet habe ich damals bei einem großen Webring-Anbieter, der mir aber irgendwann zu unflexibel wurde. Ich habe dann ein frei verfügbares Perl-Script auf meinem eigenen Webspace installiert und leicht modifiziert. Das lief dann tatsächlich fast ein Jahrzehnt problemlos.

Leider sind in den letzten Jahren so gut wie keine Neuanmeldungen dazu gekommen, die meisten der verlinkten Seiten waren „Leichen“ ohne jede Aktualisierung und überhaupt kann sich heutzutage wohl kaum jemand noch etwas unter einem „Webring“ vorstellen. Die Zeit ist einfach vorbei.

Und da ich nicht ein eigentlich totes System vor sich hin vegetieren lassen wollte, zu einem Neuaufbau keine Zeit habe und ich die Daten auch nicht an Dritte weiter geben möchte, gibt und gab es wohl nur die eine Alternative: ich stelle den Ring ein.

Nach einer Ankündigungsnachricht an alle Ringmitglieder gab es von knapp 80 angeschriebenen Teilnehmern lediglich zwei Rückmeldungen die überhaupt ansatzweise Interesse an dem Ring bekundeten. Bestätigung für mich, dass die Entscheidung die richtige war.

Danke für’s Mitmachen bis hierhin!


Andreas am 19.09.2010 um 11:36 |
Partner: Kinofilme | Kinofilme.info | Celluloid-Dreams.de | jeichi.com | cineforen.de | Bolly-Wood | Kinofilmtrailer und Kinonews

blogoscoop


Impressum.