filmfacts.de



Kino - dafür werden Filme gemacht
Neueste Beiträge
Neueste Kommentare
Archivtexte: min. 1112 Kritiken online
RSS-Feed abonnieren!

Archiv:  |  Kategorien: 

09.11.2008

Bond, James Bond

Auf diese Worte wartet man im neuen 007 Film vergebens. DafĂĽr gibt es eine ausfĂĽhrliche Erklärung, wie James nun seinen Wodka Martini genieĂźt und vor allen Dingen wieviel er davon verträgt und noch verständlich reden kann. Das ist dann aber auch schon alles, was es neues ĂĽber den berĂĽhmtesten Agenten der Filmgeschichte zu erzählen gibt. Ansonsten ist Ein Quantum Trost laut, grell und inhaltsleer. Genauso, wie man sich das als Zuschauer nach dem auĂźerordentlich gelungenen Neuanfang mit Daniel Craig in „Casino Royale“ nicht gewĂĽnscht hat.

Ich habe das etwas ausführlicher in meiner Kritik zu Ein Quantum Trost erläutert.

Andreas am 09.11.2008 um 21:13 in Filmkritik | 0 Kommentare |

Hinterlasse einen Kommentar

Partner: Kinofilme | Kinofilme.info | Celluloid-Dreams.de | jeichi.com | cineforen.de | Bolly-Wood | Kinofilmtrailer und Kinonews

blogoscoop


Impressum.